Der ProHaus Werkvertrag

Heute haben wir den Werksvertrag für das Aktions-Haus ProFamily 135 bei ProHaus unterschrieben. Als kleines Präsent gab es eine große Flasche Blubberwasser. Ich bin mir nicht sicher, welchen äußerlichen Anschein wir in diesem Augenblick auf Frau Bernholz gemacht haben, da wir immer noch unter dem Eindruck der SUMME standen, welche da ganz am Ende unter der Gesamtkostenrechnung prangte.

Aber wir waren erleichtert und glücklich.

Anschließend wurden noch einige organisatorische Dinge besprochen, unter anderen haben wir den Termin für das Architektengespräch festgelegt. Dafür müssen wir noch den Bebauungsplan und den Kanalanschlussplan für das Grundstück besorgen. Ich werde dem Bauamt also wieder mal einen Besuch abstatten ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen