Finanzierungswochenende bei ProHaus


Heute waren wir mal wieder im ProHaus-Musterhaus in Mannheim. Frau Bernholz und Frau Beckermann hatten uns zu einem Finanzierungswochenende eingeladen. An solch einem Termin hat man nicht nur die Möglichkeit mit einem Berater über die Planung des künftigen Eigenheims zu sprechen, sondern es ist immer auch ein Finanzierungsexperte anwesend, welcher direkt überprüfen kann ob das gewünschte Haus auch finanzierbar ist.

Da der Bebauungsplan für unser künftiges Grundstück die Hausart sehr stark reglementiert, mußten wir uns bei der Hauswahl umorientieren. Unser derzeit bei ProHaus favorisiertes Haus ist das Aktionshaus ProFamily 135.


Was ProHaus unserer Meinung nach von anderen Hausanbietern unterscheidet sind die gewissen Details. So gibt es zum Beispiel im Standard eine braun-weiße Edelholztreppe mit Edelstahlstreben, große Holzfenster in verschiedenen Farben und für einen Aufpreis von 15€ elegante Innentüren (Röhrenspanplatte). Außerdem stehen vier verschiedene Arten von Außenwänden zur Auswahl. Wir haben uns im Rahmen des Angebotes für die teilmassive Passivhauswand (U-Wert: 0,13) entschieden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen