Innendämmung mit Glaswolle von URSA

Die von ProHaus gelieferte Glaswolle stammt von URSA. Gerade die Arbeit mit den 240mm Matten (geplant für Dachschräge und Geschossdecke OG) war alles andere als angenehm und wir haben uns geschworen, beim nächsten Hausbau (also im nächsten Leben) die Glaswolle auszumustern (bei ProHaus nicht möglich) und durch Steinwolle oder einen alternativen Dämmstoff zu ersetzen.

Doch bevor man sich in das Dämmvergnügen stürzen darf, müssen erst einmal die Dachsparren aufgesparrt werden. Im Klartext bedeutet das, dass unter jeden Sparren im Dach noch einmal ein 50x50mm Kantholz geschraubt wird.


Nach dieser vorbereitenden Maßnahme darf man dann aber direkt loslegen. Glücklicherweise hatten Julia & Markus aus der Uhlandstraße uns schon auf das kommende vorbereitet, so dass wir uns eine entsprechende Schutzkleidung zugelegt hatten. Tanja war so nett (nicht ganz freiwillig ; ), sich als Model zur Verfügung zu stellen.

Die Schutzkleidung ist nicht schick und sicher nicht angenehm zu tragen, aber sie hilft und das ist das Wichtigste.
Tatkräftige Unterstützung hatten wir von Sabine und Carsten, wobei ich anfangs wirklich meine Zweifel hatte, ob man die Zwei zwischenzeitlich wieder mit einem großen Messer in einem Raum allein lassen kann ... ; )

 
An dieser Stelle noch einmal ein dickes Dankeschön an die Beiden.

1 Kommentar: