Die Wärmepumpe LWZ 303i und der Flaschenzug

Sabine und Carsten haben uns einen Flaschenzug zur Verfügung gestellt und so hieß es am Samstag wieder Heizung schleppen. Aber selbst mit einem Flaschenzug ist es alles andere als eine Kleinigkeit die riesige Wärmepumpe in den Keller zu transportieren.

Für den Transport haben wir zuvor die Bautreppe entfernt, trotzdem waren die Platzverhältnisse sehr beengt.

Als wir das Gerät endlich passend mit Gurten verschnürrt hatten, hieß es Daumen drücken, dass diese das Gewicht der Pumpe halten und nicht reißen bzw. dass die Pumpe auf dem Weg nach unten nicht wegkippt.
Am Ende ist aber alles gut gegangen und die Heizung unbeschädigt im Keller angekommen, wo sie jetzt auf den Einbau wartet.

Alle Bilder

Kommentare:

  1. Kommt mir alles irgendwie SEHR BEKANNT vor... :-)

    Schöne Grüße,
    Marcel

    AntwortenLöschen
  2. Marc DasekingMai 22, 2011

    Hallo Enrico, Hallo Tanja,

    wir planen gerade auch mit Prohaus zu bauen.
    Und haben uns zufällig über die gleiche LWP infomiert.

    Da wir die Pumpe im HWR aufstellen wollen würde micht interessieren ob ihr die Anlage schon mal gehört habt, wie laut diese ist?

    Und die andere Frage dich habe ist die Wärmpepumpe hat keinen Pufferspiecher, was macht ihr wenn euer Energieversorger den Strom an dem Zähler für 2 Stunden abstellt?

    Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen, da ich kurz vor dem verzeiwfeln bin.

    Vielen Dank

    Grüße

    Marc

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marc,

    keine Panik : )

    Gehört haben wir die Anlage noch nicht. Die Angaben für die Lautstärke findest du in der Bedienungsanleitung.

    Die Wärmepumpe verfügt über einen 200 Liter Pufferspeicher, welcher in das Gerät integriert ist. Das reicht eine Weile. Allerdings schaltet unser Anbieter nach eigenen Angaben den Strom selten bis nie ab.

    Für weitere Fragen kannst du dich auch an den Info-Service von Stiebel Eltron wenden:

    Tobias Piaskowsky

    STIEBEL ELTRON GMBH & Co. KG
    Info-Center
    37603 Holzminden
    Dr.-Stiebel-Straße 12
    E-Mail: tobias.piaskowsky@stiebel-eltron.de
    Telefon: 05531 702 / 95140
    Fax: 05531 702 / 9795140
    www.stiebel-eltron.de

    AntwortenLöschen