Planung des LED Treppenlichts

Die Planung der Treppenbeleuchtung mit Frame Basic LEDs hat uns einiges an Nerven gekostet. Das Hauptproblem war, dass die Treppe noch nicht eingebaut ist und wir über den späteren Verlauf nur spekulieren konnten. Andererseits müssen die LED Spots so eingebaut werden, dass sich später ein harmonisches Gesamtbild zwischen den Spots untereinander, sowie zum Verlauf der Treppe ergibt.

Schließlich haben wir uns an ProHaus gewandt. Eigentlich sollten dort doch alle technischen Unterlagen vorliegen. Es stellte sich allerdings heraus, dass jede Treppe ein individuelle Einzelanfertigung ist und es deshalb keine allgemeinen Unterlagen gibt. Herr Hoffrogge veranlasste jedoch aufgrund unserer Anfrage eine Vorabplanung unserer Treppe bei Gussek-Treppenbau und schickte uns die Unterlagen zu. Damit aber nicht genug, bei den Unterlagen fanden wir noch eine 1:1 Schablone der Treppe aus Endlospapier. Diese mussten wir nur auf die Wand kleben und konnten so in aller Ruhe die Positionen für die LED Einbauspots festlegen.
Für den verdeckten aber wartungsfreundlichen Einbau des LED-Trafos habe ich eine kleine Revisionsöffnung hinter der Tür im Arbeitszimmer platziert.

1 Kommentar:

  1. Bei der Planung solcher Dinge würde ich immer hier mal schauen http://www.baumarkt.de, da findet sich einiges an Informationen

    AntwortenLöschen