Erstellung Hausanschluss - Strom, Wasser und Telekom

Die Firma Duttenhöfer Tiefbau GmbH wurde mit der Erstellung unseres Hausanschlusses beauftragt. Zu Beginn wurden die erforderlichen Gräben ausgehoben ...

... und im Anschluss die Kernbohrung für die Wanddurchführung (Mehrsparten) erstellt.

Am Tag 2 wurden durch die Versorger alle erforderlichen Leitungen und Kabel verlegt und durch die Wanddurchführung ins Haus gelegt.
Das Ganze ging überraschend schnell und reibungslos über die Bühne und ich wollte schon durchatmen, als ich unseren Grenzstein gesehen habe. Da hatte der Baggerführer wohl beherzt mit der Schaufel zugegriffen und ihn dann auch noch an der falschen Stelle versenkt.
Nach vielen erfolglosen Telefonaten und viel verstrichener Zeit (14 Tage) habe ich ein Schreiben mit einer festen Frist für die Mängelbeseitigung aufgesetzt und der Firma Duttenhöfer per Mail, Fax und Post zukommen lassen (man kann ja nie wissen, welchen Kommunikationsweg eine Firma heutzutage bevorzugt ; ) Kurz darauf wurde der Grenzstein neu eingemessen und wieder an seinem alten Platz versenkt.


Fertig : )




Kommentare:

  1. Wow...das sieht ja aus wie auf einem Truppen-Übungsplatz. Da kommen Erinnerungen hoch!Bei uns sah es zwischenzeitlich fast so ähnlich aus..nur nicht ganz so schlimm wie bei Euch. Aber ich geh mal davon aus, dass die Gräben mittlerweile geschlossen sind.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martina,

    : ) ja, unser Tiefbauer war auch überrascht, als er das Chaos gesehen hat. So riesige Gräben für die drei dünnen Leitungen, sowas hätte er noch nicht gesehen ...

    Mittlerweile ist aber wieder alles zu.

    LG

    AntwortenLöschen