ProHaus Klinker - Mängelbeseitigung Teil 1

Mit einigen Monaten Verspätung wurden einige Mängel an unserer Klinkerfassade behoben.

Anfang April: Die Firma Beckmann-Bau verklinkert das Haus.
Ende Mai: Von ProHaus gesetzte Frist zur Mängelbeseitigung für die Fa. Beckmann-Bau endet.
Anfang Juli: Mängel werden durch die Firma Beckmann-Bau endlich beseitigt.
Anfang August: Eintrag im Baublog (mit Verspätung, um nicht aus dem Schema zu fallen ; )

Hauptsächlich wurde von uns eine nicht fachgerecht ausgeführte Rollschicht am Wohnzimmerfenster bemängelt. Die beiden holländischen Maurer der Firma Beckmann-Bau GmbH, welche mit der Mängelbeseitigung beauftragt waren, haben bei der kreativen Lösung ihrer Kollegen nur mit dem Kopf geschüttelt und immer wieder gesagt: "In Holland ticken die Uhren einfach anders.". Die Rollschicht (Fensterbank?) wurde komplett abgerissen und neu gemauert und noch einige andere Schönheitsfehler korrigiert.


Wir sind mit dem Ergebnis zufrieden:


Da diese Arbeiten jetzt auch erledigt sind, können wir nun endlich die Dämmung des Sockels abschließen bzw. da das Ganze ja schon eine Weile zurückliegt sind die Arbeiten am Haussockel schon abgeschlossen, aber ich habe in letzter Zeit irgendwie keine Zeit mehr zum schreiben ; )

Kommentare:

  1. Hallo ihr zwei.

    Wir hatten auch Probleme mit den Holländern, dass bei uns sogar ganze Wände wieder abgerissen wurden und neu verklinkert wurde. Sah echt schrecklich aus. Andere Wände mussten noch mals nachgefugt werden. Jetzt haben wir bemerkt dass zwei Rolladen nicht mehr bis ganz nach oben gehen seid das Haus verklinkert ist. Gabs das bei euch auch?
    Ps. Eure Klinker sehen echt auch schick aus.
    lg Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie, ich habe gerade euren Kommentar gelesen.
      Kannst du mir eventuell verraten, was du meinst mit: "Andere Wände mussten noch mals nachgefugt werden."
      Wir sind mit unserem Teilfugenbild auch nicht 100 % zufrieden und wollen, die Klinkerer den anderen Teil in einer anderen Verfugungstechnik arbeiten lassen. Die ersten Reihen wurden mit innenliegender Hohlfuge verfugt, da wir aber einen Retro Verblender haben, hat mir ein Fachmann den Tipp gegeben mit Fugenglattstrich zuarbeiten ;(
      Jetzt bin ich am Überlegen wie wir die ersten Reihen nacharbeiten können. Hält denn eine 2 Mörtelschicht auf der ersten Fuge?

      Würde mich über eine Rückmeldung sehr freuen.

      LG
      Verena

      Löschen
    2. Hallo Verena,

      wir haben bei unseren Klinkern auch eine innenliegende Hohlfuge - passt eigentlich ganz gut zu unseren rustikalen Klinkern.

      Natürlich könnt ihr die ersten Reihen nacharbeiten (lassen). Dafür müssen die Fügen ca. 20 mm ausgekratzt werden. Verfugt wird dann mit einem speziellen Fugenmörtel. Das Problem dabei ist, das es sein kann, dass ihr bei den neuen Fugen einen anderen Farbton habe, wie bei den alten. Das sieht dann auch sehr bescheiden aus ...

      Grüße

      Löschen
  2. Puh, das hört sich ja schlimm an, aber solange die Mängel behoben wurden ist die Welt doch in Ordnung?

    Die beiden Maurer haben bei uns noch die ein oder andere unsaubere / fehlerhafte Fuge bemängelt. Die werden wir noch im Rahmen der Gewährleistung reparieren lassen. Ich muss mir das ganze aber noch einmal genauer anschauen.

    Aber ansonsten lieben wir unsere Klinker : ))

    LG

    AntwortenLöschen
  3. naja ganz in Ordnung ist die Welt noch nicht.
    Haben im Nachhinein auch noch unschöne Fugen und kaputte Klinkersteine entdeckt die wir auch austauschen lassen werden.

    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
  4. hallo, habt ihr eigentlich eure fassade schon inpregniert? Unser Haus wurde jetzt verklinkert und nun sind wir am überlegen wann wir das machen sollen.
    Mfg Franzi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Franzi,

    zuerst werden wir noch einige Nacharbeiten an den Fugen durchführen lassen. Dann werde ich mit den Imprägnieren der Klinker-Fassade beginnen.

    Was muss eigentlich alles imprägniert werden - ich vermute mal Fensterbretter und der Sockelbereich?

    Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ja Fensterbretter und Sockelbereich aber auch so sagte man es uns, die komplette Wetterseite.

    gruss Franzi

    AntwortenLöschen
  7. Noc ne Frage: Sind bei euch eigentlich die ganzen Fugen und Klinker schon einheitlich getrocknet und wie lang hatte das gedauert? Franzi

    AntwortenLöschen
  8. Das trocknen der Fugen dauert laut Aussage der Maurer ca. 3 Wochen. Auf der Sonnenseite waren sie wesentlich schneller trocken, auf der Schattenseite hat es gefühlt tatsächlich so lange gedauert.

    Grüße Enrico

    AntwortenLöschen