ProHaus Klinker - Mängelbeseitigung Teil 2

Wie wir schon vor einiger Zeit in den Kommentaren geschrieben haben, sind wir immer  noch mit einigen Details der Klinkerfassade unzufrieden. Deshalb war der Bauleiter von ProHaus noch einmal bei uns vor Ort. Ich konnte zu diesem Zeitpunkt leider nicht anwesend sein, aber Schwiegermama hat das ganze souverän gemeistert.

Die letzten Mängel sollen durch die Firma Beckmann noch vor dem kommenden Winter behoben werden. Der Bauleiter schätzt den erfoderlichen Arbeitsaufwand auf ca. 3 Tage - das ist eine Menge Holz und wir sind auf das Ergebnis gespannt!

Anmerkung 28.06.2012: Anfang April waren noch einmal zwei Mitarbeiter der Firma Beckmann für einen Tag vor Ort. Sie haben verschiedene Klinker ausgetauscht, Fugen ausgebessert und die gesamte Klinkerfassade mit einer chemischen Lösung gereinigt.

Leider konnte ich an diesem Tag nicht auf der Baustelle sein, so dass die ein oder andere schiefe Ecke unbearbeitet blieb. Aber das verbuchen wir jetzt einfach mal unter individuellen Eigenheiten unseres Hauses. Im großen und ganzen sind wir mit den Nacharbeiten zufrieden und wir sind froh, dass das leidige Thema endlich ein Ende hat.

Kommentare:

  1. 3 Tage arbeit? Hört sich ja gar nicht gut an..Waren die nicht schon mal bei Euch wg. den Fenstern??
    Bei uns kommt der Kundendienst morgen. Bin mal gespannt, was die an unserem Dach noch ausbessern. Wir haben ja noch eine offene Stelle und ein paar Kleinigkeiten wie fehlende Gitter, ein Regenrohr was noch begradigt werden muss etc...
    Bin froh, wenn endlich die Außenarbeiten komplett erledigt sind.
    Allerdings hab ich die Tage auch entdeckt, dass ein Fensterbrett an der Frontseite schief ist. Ich frag mich, wieso die Verputzer nix gesehen haben...
    Ich fände es besser, wenn der Bauleiter nach jedem Gewerk automatisch vorbeischaut und prüft. Bei uns wäre sonst das Gerüst einfach weg gewesen und keiner hätte die Mängel am Haus noch gesehen.

    Viele Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hey Martina,

    bei Bauen kann immer mal was schief gehen. Wichtig ist, dass die Mängelbeseitigung funktioniert und das klappt bei ProHaus.

    Wenn ihr einen baulichen Mängel nicht sofort findet, ist das auch nicht schlimm. ProHaus muss aus Gründen der Gewährleistung auch Fehler beheben die später gefunden werden.

    Das ersetzt natürlich keine gewissenhafte Abnahme durch den Bauherren. Wir hatten dafür Unterstützung durch einen Sachverständigen vom BSB. Nur bei den Klinkern haben wir darauf verzichtet ...

    AntwortenLöschen
  3. Ja, da hast Du recht...lieber 3x nachschauen, wäre halt nur ungünstig gewesen, wenn das Gerüst schon weg wäre.
    Gestern hat sich herausgestellt, dass die Abdichtung wohl doch ein größeres Problem ist. Da, wo das niedrigere Dachteil an das Höhere anschliest, muss der komplette Putz wieder runter, weil die Folie (Abdichtung) zu kurz angebracht wurde.
    Hoffentlich muss ich das Gerüst an Weihnachten nicht mit ner Lichterkette schmücken..*totlach*
    Wir sind am überlegen, noch jemanden vom Fach dazu zu holen, wenn die Arbeit abgeschlossen sind. Schaden kann es ja nicht *zwinker*

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    eine Frage. Würdet Ihr nach heutigen Wissen ein Bausachverständigen beauftragen, der die einzelnen Gewerke abnimmt?

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Troto,

    auf jeden Fall : )

    Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    nochmals 3 Tage Arbeit an der Fassade? Was muss da noch verbessert werden oder was ist verbessert worden? war die Firma Beckmann nun schon bei euch? Unser Termin für die Verklinkerung wird immer wieder verschoben obwohl die Steine schon lang auf dem Grundstück sind.
    Grüsse Markus

    AntwortenLöschen
  7. Hi Markus,

    bis die Fassade verklinkert wird kann es dauern. Wir wurden auch immer wieder vertröstet. Die Mängelbeseitigung soll im Frühjahr erfolgen.

    Grüße

    AntwortenLöschen