Rigips Gipskartonplatten tapezieren und streichen

Für die Oberflächengestaltung von Gipskartonplatten gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • verputzen
  • spachteln und streichen
  • tapezieren
Wir haben alle Wände im Haus tapeziert. Für die meisten Wände haben wir ein Renovier- und Malerflies verwendet - auf Rauhfasertapete hatten wir beide irgendwie keine Lust. Renovier- und Malerflies ist eine besonders dicke Tapete, welche Farbunterschiede, Risse und sogar kleine Unebenheiten des Untergrundes perfekt abdeckt.
Das Renovierlies kann im Anschluss beliebig überstrichen werden. Für die ein oder andere Wand haben wir noch verschiedene Strukturtapeten verwendet, damit's nicht ganz so langweilig wird.

Eine besondere Herrausforderung war der Flur mit seiner Galerie. Hier mußten wir ein großes Gerüst aufbauen. Auf das Gerüst haben wir später noch eine Leiter gestellt - ziemlich wackelige Angelegenheit ; )


Hilfe & Service: Telekom-Service-Forum


Hausnummer 17 ist im Telekom-Service-Forum angekommen ; )

Das Forum ist wohl ein Versuch der Telekom, negative Kundenmeinungen aus dem WWW abzuschöpfen, in den Foren und Threads zu kanalisieren und anschließend zu 'bändigen.'  Threads wie dieser hier, lassen uns hoffen, dass dem gequälten Kunden dort tatsächlich geholfen wird und man nicht von einem Servicemitarbeiter zum nächsten durchgereicht wird.


Anmerkung 15.02.'12: Das Telekom Service Team hat reagiert und wir haben die Kontaktdaten gesendet. Auf die nächsten Schritte sind wir wirklich gespannt.

Anmerkung 16.02.'12: Wir haben einen Anruf einer Telekom-Mitarbeiterin bekommen. In Gegensatz zu den üblichen freundlichen aber völlig wirkungslosen Geplänkel war die Dame überraschend gut informiert. Unser Problem liegt anscheinend darin, dass wir zwar einen APL installiert bekommen haben, dies aber nicht in der 'Datenbank' vermerkt wurde.  Wenn also ein Telekom-Mitarbeiter auf das Knöpfchen an seinem Arbeitplatz drückt, dann meldet die Software zurück "Kein DSL verfügbar", da wir ja laut Datenbank noch keinen Hausanschluss besitzen.

Anmerkung 21.03.'12: Am 16.03.'12 wurde unsere 16.000er DSL-Leitung geschaltet, bereits 14 Tage vorher haben wir einen Telefonanschluss bekommen. Das war eigentlich zu einfach, um wahr zu sein.

Aus unserer Sicht können wir das Telekom Service Forum auf jedenfall weiterempfehlen : )

Telekom - Kein DSL verfügbar

Anstatt über Tapeten, Bodenbeläge oder die Einrichtung zu berichten, starten wir das Baublogjahr 2012 aus gegebenen Anlass mit 'dem Lieblingsthema' der meisten Bauherren - "Die deutsche Telekom". Nachdem wir monatelang darum gekämpft haben, überhaupt einen Hausanschlusskasten der Telekom (APL) zu bekommen, hat sich dieses Problem im November '11 quasi über Nacht erledigt.


Nun haben wir an einem kühlen Januartag folgende 3 Schreiben der Telekom erhalten:

Lustigerweise hat Tanja die Schreiben auch in dieser Reihenfolge geöffnet und war dann von dem Inhalt des dritten Briefes etwas überrascht. Sie ist ja mittlerweile hochschwanger und kann eigentlich nur noch nach links rollern, manchmal auch nach rechts ; ) und da hat man einfach gern ein Telefon, an welchen man sich festhalten kann.

Deshalb hat sie daraufhin bei der Telekom-Service-Hotline angerufen. Hier hat ihr ein netter Servicetechníker mitgeteilt, dass er diese Verzögerung auch nicht versteht und entsprechende Nachforschungen einleitet und uns selbstverständlich umgehend über das Ergebnis in Kenntnis setzt.
Natürlich hat sich niemand bei uns gemeldet - weder telefonisch noch schriftlich.
Daraufhin hat Tanja wieder bei der Hotline angerufen, worauf eine nette Callcenter-Mitarbeiterin ihr mitteilte, dass sie gar nicht versteht, warum sich niemand mit uns in Verbindung gesetzt hätte. In unserem Gebiet ist leider kein DSL verfügbar.

Nun muss man dazu sagen, dass wir quasi in einem DSL-Eldorado leben. Im gesamten Ort ist schnelles (16 Mbit/s) Breitband DSL verfügbar. Nicht nur irgend ein Nachbar an einer weit entfernten Straßenkreuzung besitzt einen schnellen DSL-Anschluss. Nein, wir sind quasi von Breitbandanschlüssen umzingelt ; )
Natürlich habe ich vor dem Grundstückskauf trotzdem einen DSL-Verfügbarkeitscheck durchgeführt, welcher das Ergebnis lieferte, dass DSL bis 25 Mbit/s verfügbar ist.

Nun gibt es verschiedene weitere Vorgehensweisen:
  • Ein Kollege schwört darauf, dass ein Beschwerdebrief an den Telekom-Vorstand zur schnellen Problemlösung führt und tatsächlich soll dies schon in einigen Fällen funktioniert haben.
  • Ein Leser dieses Blogs, mit welchen ich im E-Mail Kontakt stand, berichtete, dass er einfach die 0228/181-0 (Telekom Zentrale) gewählt hat, um sich dort an die 'Zentrale Beschwerdestelle der Telekom' zu wenden. Kurz darauf wurde sein Problem erfolgreich gelöst.
  • Das Telekom Service Forum
Ich werde den letzteren Weg wählen und meinen Thread hier im Blog verlinken. Das hat immerhin den Vorteil, dass alle Interessierten den Ablauf 'live' verfolgen können : )

Mitte Januar sind wir eingezogen ...

... und seitdem machen wir eine 'kleine' Pause. Aber langsam regt sich wieder unser Tatendrang und dann wird es auch hier im Baublog weitergehen.

Bis dahin gibt's eine 'Timeline' - ist ja aktuell angesagt ; )